Ute Reeh   Schulkunst
  Kunst  |  Schulkunst  |  City Fiction
   
 
Startseite
 
Arbeiten
 
Form von Prozessen
 
Peripherie
 
dekfa
 
Therapeutical Sculptures
 
Dezentral
 
Stadtbeziehung
 
Visual Therapies
 
Baumscheiben
 
Baumzungen
 
Liebesraumbar
 
Vasen
 
Reise
 
Muster
 
Klumpen
 
Raster
 
 
Performance / Film / Video
 
Zeichnen
 
 
Zentrum für Peripherie
 
Schulkunst
 
Arm oder Reich?
 
Biographie
 
Kontakt
 
Impressum
 
CITY FICTION: Stadt als Raum für Sehnsucht, Grenzüberschreitung und Subversion
 
In den letzten Jahren ist das Thema Stadt von den unterschiedlichsten Disziplinen neu entdeckt worden. Die Kunst des 20. Jahrhundert ist ohne Großstadt nicht denkbar. Immer wieder haben Künstler das Urbane als Motiv, Inspirationsquelle und Experimentierfeld genutzt. Wir haben uns mit den Positionen beschäftigen, die auf subtile wie brachiale, auf poetische wie provokante Weise die Stadt zu ihrem Spielraum machen - um unsere Wahrnehmung zu erweitern und "das Andere" als Denkfigur und Erfahrungspotential zu aktivieren.
Die entstandenen Projekte wurden im Kontext von "plan07 - Forum aktueller Architektur in Köln 21.-28.09.2007" realisiert.
 
Kay von Keitz
Ute Reeh

Publikation:
Dokumentation und Gespräche mit:
Lutz Fritsch, Caroline Bayer, Andreas Denk, Michael Pohl, Christel Wester, Je-Hun Choi, Ung Park, Matthias Böttger, Tim Cierpiszewski, Kay von Keitz, Ute Reeh
 
Herausgeber: Kay von Keitz, Ute Reeh, Kunstakademie Münster
ISBN 978-3-928682-61-9

 

Cityfiction
Die Stadt als Raum für Sehnsucht, Grenzüberschreitung und Subversion
Ute Reeh und Kay von Keitz
Lehrauftrag
SS 2007 und WS 2007/08 an der Kunstakademie Münster
In Zusammenarbeit mit plan07 – Forum aktueller Architektur in Köln 21.-28.09.2007

Vorstellung des Projekts 27.05.2008 im Nachtfoyer, Kunsthalle Düsseldorf