Ute Reeh

Startseite
 
Arbeiten
 
Form von Prozessen
 
Peripherie
 
dekfa
 
Therapeutical Sculptures
 
Dezentral
 
Stadtbeziehung
 
Visual Therapies
 
Baumscheiben
 
Baumzungen
 
Liebesraumbar
 
Vasen
 
Reise
 
Muster
 
Klumpen
 
Raster
 
 
Performance / Film / Video
 
Zeichnen
 
 
Zentrum für Peripherie
 
Schulkunst
 
Arm oder Reich?
 
Biographie
 
Kontakt
 
Impressum

Formen

Stradtteil

System von oben gesehen

Systeme lassen sich als plastische, in Zeit und Raum veränderbare Gebilde begreifen, von allen Seiten betrachten und zeichnen: von unten, von oben, von den Seiten, in ihrem zeitlichen Fluss. Beziehungen, Muster, unbemerkte Seiten, Zusammenhänge können dadurch in ihren Bezügen verständlich gemacht werden. In Schnitten lassen sich innere Strukturen und Wechselwirkungen erkennen. Solche Vorstellung lässt sich nutzen um komplexe, variable Systeme von verschiedenen Seiten zu betrachten. Es wird sichtbar: Strukturen sind beweglich und gestaltbar. Gesellschaft im Prozess zu sehen, schafft Freiheit für scheinbar schwer Veränderliches. Macht man blinde Flecke wahrnehmbar und bezieht diese ins System ein, werden neue Möglichkeiten sichtbar.

Creating images of complex systems from two or more perspectives

Creating a structure/space/sculptural intervention for open experiences

Schnitt durch Projektprozess