Ute Reeh   Biographie
   
   
 
Startseite
 
Arbeiten
 
Form von Prozessen
 
Peripherie
 
dekfa
 
Therapeutical Sculptures
 
Dezentral
 
Stadtbeziehung
 
Visual Therapies
 
Baumscheiben
 
Baumzungen
 
Liebesraumbar
 
Vasen
 
Reise
 
Muster
 
Klumpen
 
Raster
 
 
Performance / Film / Video
 
Zeichnen
 
 
Zentrum für Peripherie
 
Schulkunst
 
Arm oder Reich?
 
Biographie
 
Kontakt
 
Impressum
 

Ute Reehs Arbeitsschwerpunkte sind Zeichnungen, Performances, Videos, Skulpturen im öffentlichen Raum, komplexe Prozesse und deren Form. Entscheidend sind Wechselwirkungen von physischer Präsenz, eigenen Wahrnehmungen und Erfahrungen und sozialen Bezügen.

Projekte der letzten Jahre waren unter anderen Reise, Vasen, Muster, Baumscheiben, Zeichnen, visual therapies, Klumpen, Schulkunst, Stadtbeziehung, therapeutical sculptures, dekfa, Arm oder Reich?, Damit wir bleiben können, Zentrum für Peripherie, sowie verschiedene Kunst am Bau Prozesse.

1958 geboren in München. Studium bei Harry Kramer und Alf Schuler in Kassel und bei David Rabinowitch und Nam June Paik an der Kunstakademie Düsseldorf. Meisterschülerin bei Nam June Paik, lebt und arbeitet in Düsseldorf 

Foto Beate Steil

Ausstellungen/Aktionen:

2019          Körper, Villa Waldfrieden, Wuppertal
2018          Zusammenarbeit, Wewerka Pavillon, Münster
2018          Löcher im Konzept, KYOTOBAR, Köln
2016          Jede Avantgarde kommt aus der Peripherie, Kloster Bentlage, Rheine
2013          dekfa, Kloster Bentlage, Rheine
2012          therapeutical sculptures, Wewerka Pavillon, Münster
2010          Stadtbeziehung, Stadtraum und Abtei, Meschede
2007          Clots, Atelier am Eck, Düsseldorf
2006          Männer und Frauen, Tanzhaus NRW, Düsseldorf
2004          Liebesraumbar, Hallmackenreuther, Köln
2002          Baumscheibenbüro, Galerie Borgmann.Nathusius, plan02 Köln
                 noch mehr Vasen, Galerie und Edition Hundertmark, Köln             
1999          Reise Onomato, Düsseldorf
                 Vasen, Raum x, Düsseldorf
                 REISE und Vasen, Galerie und Edition Hundertmark, Köln
1997          Muster in Kulturzeit, 3Sat, eine Woche lang täglich 19.00 - 19.45 Uhr
                 in der Leipziger Galerie für zeitgenössische Kunst
                 Fischbacher produziert Muster-Bettwäsche
                 Bally produziert Muster-Prototypen für Damen und Herren
1996          die DSR plakatiert Muster in 9 Großstädten vier Wochen lang;
                 Muster  als Intervention im Sprengel Museum, Hannover;
                 in der Neuen Galerie, Kassel
                 Muster, Galerie von der Tann, Berlin
                 Muster, Bochynek, Düsseldorf
                 Muster, Galerie Rupert Walser, München
                 Muster, Galerie und Edition Hundertmark, Köln
1987          Les attouchements d’Ute, EBA Toulouse, Frankreich

Ausstellungsbeteiligungen:

2012          auf-zu-wird-rosa, mutierte Linien, Kunstraum des deutschen Bundestages    
2009          12 therapeuticals, filmlabfestival Düsseldorf
                 489, Kunstfilmtag Düsseldorf        
2008          Baumzunge, Detmold
2006          pattern project Mannheim
2005          Zeichnen Projektion, Malkasten, Düsseldorf
2004          Stadtlicht – Lichtkunst Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg
2003          Baumscheibe EUROGA 2002plus
2002          Vases, Interiors Dornbracht, Mailand, Italien
                 TONIGHT, Schnittraum, Köln
2001          Patterns of Life, Museum Schloss Hardenberg, Neviges
2000          Vasen Kasseler Kunstverein
1998          Fotocollagen Galerie und Edition Hundertmark, Köln
1997          Schuhe Neue Galerie Dachau, Bally München, Süddeutsche Zeitung
                 Muster im Umbauraum, Künstlerhaus Stuttgart
1996          Muster in der Galerie Renate Kammer, Hamburg
1990          Performance, VIP Film Festival Berlin
                 Filmperformance, AVE Festival Arnhem, Niederlande
1986          Performance, Frauenmuseum Bonn

Kunst am Bau / Kunst im öffentlichen Raum / Wettbewerbe:

2017/20     Kunst am Bau als Prozess, Maria Montessori Gesamtschule Düsseldorf
2015/16     Perspektiven 2030 - Wettbewerb Zukunftsstadt des BMBF
                 Das Zentrum für Peripherie begleitet Perleberg und Wittenberge
2013          Schulbaupreis NRW, Eine Terrasse für die Alfred-Herrhausen-Schule,         
                 Prozess und Ergebnis des Referenzprojekts Modellversuch Schulkunst  
2009-12     Modellversuch Schulkunst, Kunst am Bau als Prozess an Düsseldorfer Schulen
2005          Baumzungen, Ankauf und Realisation, Stadt Detmold
2003          Baumscheiben, Ankauf und Realisation, Stadt Wülfrath
2001          Jungbrunnen für Ludwigslust, Ankauf, Stadt Ludwigslust

Stipendien:

2008/09     Förderung von visual therapies
                 Filmlaboratorium Studio für zeitgenössische Film- und Videokunst,
                 Filmwerkstatt Düsseldorf
2006          Atelierstipendium, Ein Hod, Israel
1998          Projektstipendium des Kunstfonds e.V. Bonn
1996          Förderung von Muster durch das Ministerium für Stadtentwicklung,
                 Kultur und Sport NRW und andere.
1992          Stipendium der Fondacion Noesis, Calaceite, Spanien
1989/90     ERASMUS-Stipendium für Madrid, Spanien und Porto, Portugal
1987          Stipendium in Toulouse (erster Preis der Premier Biennale des Écoles
                 d´Art d´Europe, Toulouse, Frankreich)

Publikationen:

Artists in Wittenberger Weg 2018,Zentrum für Peripherie 2018
Behauptungen zu Kunst, Konzept und Welt, Institut für Kunst & Kunsttheorie Köln, 2017
Was Kunst kann - Kunst am Bau als Prozess und als Katalysator für Schulentwicklung, Beltz, Weinheim, Basel, 2015dekfa Handbuch, Edition & Verlag Kloster Bentlage, Rheine, 2014
therapeutical sculptures, Kunstakademie Münster, 2013
Alles kann auch anders sein, zu Stadtbeziehung, Meschede 2010
Cityfiction, Kunstakademie Münster, 2008
Schulkunst - Kunst verändert Schule, Beltz, Weinheim, Basel 2008
Baumscheiben, Düsseldorf, 2002
Reise, Edition Hundertmark, Köln, 2000
Muster, Düsseldorf, 1996

Vorträge/Tagungen:

05.03.2020 Unendlich viele Freiheitsgrade - im öffentlichen Raum, Tagung zur Wechselwirkung von Kunst , Stadt- und Schulentwicklung, Wittenberger Weg Düsseldorf

18.11.2019 Prozesse mit offenem Ausgang, Vortrag und Workshop auf dem Hamburger Kulturgipfel, Kampnagel, Hamburg

22.11.2018 Offener Ausgang, Vortrag, Forum Freiraum in der Ganztagsbildung Kiel, bkj

25.11.2017 Löcher in Konzepten, Vortrag und zeichnerische Analyse der Tagung Im Wahrnehmen, Kunstakademie Münster

23.06.2017 Löcher in Konzepten, Lehrauftrag und Workshop, Universität Halle mit Prof. Günther Opp

20.09.2016 Ist Kunst wertvoll?, Podium des Kulturrats NRW + WDR3, Kölnischer Kunstverein

16.07.2016 Behauptung, auf dem Kongress the missing link, PH Karlsruhe

05.07.2016 Arm oder Reich? Vortrag, Kongress Mehr als Wohnraum, Stadtbaukultur NRW, Oberhausen, im Kitev Kultur im Turm

27.04.2016 ifa-Galerie Berlin, Buchvorstellung. Bildergeschichte zu KünstlerInnen und LehrerInnen in: Fragen ans Curriculum, Hrsg: Hummel + Rogg

16.04.2016 Kooperation Vortrag zusammen mit Irene Hohenbüchler im EUCREA-Forum Leipzig

12.04.2016 Tauchende Künstler/innen und das Betrachten von Komplexität, Münster Lecture Kunstakademie Münster

02.06.2015 Was Kunst kann, Nachtfoyer in der Kunsthalle Düsseldorf

19.05.2015 Künstlerische Arbeit mit Prozessen, Vortrag HPI School of Design Thinking, Potsdam

25.03.2015  Arm oder Reich? - Ein Café am Wittenberger Weg, Vortrag, Büro für soziale Innovation, Berger Kirche, Düsseldorf

10.12.2014  Kunst als Katalysator für Schulentwicklung, Institut für Kunst & Kunsttheorie, Universität Köln

22.11.2014  Kunst am Bau als Prozess, auf der Tagung Kunst | Bildung | Qualität, Tagung deutscher Künstlerbund, Kunstsammlung NRW, Düsseldorf

19.11.2014 Kunst als Katalysator für Schulentwicklung, Fachhochschule Nordwestschweiz Basel

05.02.2014 Schulkunst Workshop auf dem Fachtag Kulturagenten für kreative Schulen, Literaturhaus Stuttgart

16.11.2013 Tagungskorrespondenz, Tagung Fragen ans Curriculum, UdK Berlin

20.09.2013 Prozesse, Symposium "über einen erweiterten Architekturbegriff" zum 120. Geburtstag von Hans Scharoun, Initiative Scharounkirche, Bochum

09.09.2013 Kunst am Bau - als Prozess mit offenem Ausgang, onomato künstlerverein e.V., Düsseldorf

22.09.2012 Die Terrasse ist unser Abitur. Bundesganztagsschulkongress Berlin

17.09.2012 Fachtag Schulkunst zum Modellversuch Schulkunst, Düsseldorf

04.07.2012  Veränderungsprozesse mit Beteiligung von Schülerinnen und Schülern, externen Partnern und kommunalen Institutionen, Vortrag und Workshop, Akademie Schloss Rotenfels

15.05.2012 Modellversuch Schulkunst, als Blickpunkt-Thema in Schule NRW, Amtsblatt des Ministeriums für Schule und Weiterbildung.

13.12. 2011 Fachtag Schulkunst, Netzwerkauftakt 2012 Düsseldorf

05.11.2011 Künstlerische Prozesse wagen - Schulbau als Kunst und Schulbau als Innovation auf dem 8.Bundesganztagsschulkongress, Berlin

28.06.2011 Expertentag Schulkunst, Düsseldorf

24.06.2011  Schulkunst auf dem Kongress "Kinder zum Olymp! kulturelle Bildung in der Schule" Dessau

14.12.2010 Schulkunst auf der Tagung REFORMPÄDAGOGIK - Bildung für Demokratie Akademie Bad Boll

09.12.2010 schul_KUNST Vortrag und Gespräch mit Gregor Jansen und Ute Reeh in wg/3zi/k/bar malkasten.duesseldorf

10.11.2010  Kunst am Schulbau Interview von Christel Wester über Schulkunst, WDR5 Scala

04.07. 2010  Schulkunst auf der Tagung Kunst.Schule.Kunst., Akademie Tutzing

20.05.2010  Schulkunst in der Reihe Schätze der Schulentwicklung, Akademie Bad Boll

23.12.2009  Eingriffe in den Schulalltag, WDR3 Mosaik

25.09.2009  Schulkunst, Baukulturelle Bildung: Voneinander lernen - Stadtbaukultur, Köln

27.03.2009  Schulkunst, Rezension Verlag Julius Klinkhard

29.12.2008  Schulkunst, Rezension Socialnet "Schulkunst"

03.11.2008  Bildergalerie Schulkunst, WDR3 Wissen

Lehraufträge:

Mitten drin im Zentrum für Peripherie
SS 2018, TU Wien Kunst1

Schule anders!
WS 2017/18
WS 2016/17
SS 2016
WS 2015/16
SS 2015
WS 2014/15
SS 2014
WS 2015/16
WS 2016/17
Universität Köln, Institut für Kunst und Kunsttheorie

visual therapies
SS 2012, Kunstakademie Münster

Projektionen
WS 2009/10, Kunstakademie Münster

cityfiction
SS 2007
WS 2005/06, Kunstakademie Münster

Was Kunst Kann
SS 2012
SS 2009, Universität Halle

Schulkunst
WS 2007/08
SS 2007, Universität Siegen

Zeichnen
WS 2001, Universität Köln, Institut für Kunst und Kunsttheorie